Events & Ausstellungen

Vorfreude auf Umbrella-Festival in Adelaide steigt

von am 15. Juni 2017

Ein bunter Mix aus Allem – von Elektroklängen, Jazzmelodien, Pop, Rock und Soul Musik bis hin zu alternativen Klängen ist auf diesem Festival einfach alles anzutreffen. Ganz nach eigener Wahl können hier Klein und Groß ihrem Musikgeschmack nachgehen, mit Musikern ins Gespräch kommen und sogar selbst auftreten – möglich ist alles.

 

Möglich wurde auch dieses Jahr wieder die Organisation von über 300 Live Musik Events, die auf den Bühnen an mehr als 100 Locations stattfinden werden. Und lange dauert es nicht mehr, bis Musiker und Musikliebhaber endlich das bunte Treiben auf den Straßen Adelaides genießen können.

Der musikalische Startschuss für das diesjährige Winterfestival fällt im Juli an einem Freitag, den 14. und der Musikspaß dauert ganze zwei Wochen bis zum 30. Juli – dann dürfen alle Winter Music Sounds Fans wieder ein ganzes Jahr lang warten, bis das Musikspektakel von Neuem beginnt.

Doch vorerst steht das Beste allen Festivalgängern noch bevor, denn mehr Abwechslung als hier in Adelaide geht wirklich nicht: Seien es die Tram Sessions, die die öffentlichen Verkehrsmittel in eine lebhafte Musikvideo-Kulisse verwandeln, die familienfreundlichen „Aqua Beats“ die Eltern und Kinder zum Träumen einladen, oder die OZ Hip Hop Party inklusive Late Night Club Rap Sessions – die Vielfalt macht´s, und die bekommt man bei den Winter City Sounds in Adelaide auf alle Fälle zu hören und spüren.

   

Auch die Rocker unter uns kommen auf keinen Fall zu kurz: Als ein Highlight des Festivals verwandelt sich das ehemalige Gewahrsam für Kriminelle und Verrückte „Z-Ward“ in eine echte Rock Location – Sinnesüberflutung durch all die Lichter und Rockmusik vorprogrammiert.

Der südaustralische Minister für Kunst Jack Snelling ist mehr als überzeugt von dem Winter Music Festival und bekennt sich außerdem als großer Fan:

„Adelaides Tradition, Musik und Künste zu präsentieren, ist sehr wertvoll und zugleich ein sehr guter Beweis dafür, was eine Stadt für ihre Musiker, Publikum, Besucher und dafür geeignete Treffpunkte erreichen kann, wenn sie im Kollektiv dahinter steht“, so die Worte des Ministers.

An vier verschiedenen Tagen treffen sich darüber hinaus die besten Songwriter-Newcomer bei den sogenannten „Songwriter Series“ um in gemütlichen, ja fast vertrauten Runden aufzutreten. Sehr verlockend, um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten und vielleicht sogar zusammen das Glas auf die Musik zu heben.

Für alle Gitarren-Sound-Begeisterte finden außerdem zahlreiche Gigs in Clubs, Restaurants und Bars statt, auch unter dem Event „Guitars in Bars“ bekannt und werden präsentiert vom Adelaide Guitar Festival. Für wen also ein Festival ohne Gitarrenklänge einfach unvorstellbar ist, sollte dringend hier vorbeischauen und sich von der tollen Atmosphäre mitreißen lassen.

Doch das soll nur ein Vorgeschmack von dem sein, was alle Festivalgänger diesen Winter in Adelaide erwarten wird. Neugierig geworden?

Erfahrt mehr auf Umbrella: Winter City Sounds 


Quelle: Umbrella City Sounds
© Fotos: Helen Page

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*