Australien News

arte-Doku über Australiens berühmte Küstenstraße

von am 27. Mai 2016

Einer der schönsten Küstenstraßen der Welt, die Great Ocean Road in Australien, widmet der deutsch-französische Sender arte Anfang Juni eine dreiteilige Doku-Reihe. Ab Montag, den 6. Juni 2016 bereist die Parnass Film Produktion an drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils um 19.30 Uhr die rund 253 Kilometer lange Route. Die berühmteste Straße im Bundesstaat Victoria beginnt südlich der Millionenmetropole Melbourne. Sie führt durch Regenwälder mit Eukalyptusbäumen, in denen Koalas leben. Entlang an wilden Stränden, Steilküsten und Naturwundern wie den Zwölf Aposteln.

 
Great Ocean Road© Foto: Tourism Victoria

 

Der Auftakt der Serie erzählt „Von Surfern und Koalas“ und beginnt am berühmten Bells Beach, der auch geographisch einen Startpunkt markiert. Dort stürzen sich regelmäßig die besten Surfer der Welt in die meterhohen Wellen. Bereits Patrick Swayze schwärmte im Blockbuster „Gefährliche Brandung“ vom legendärsten aller Surf-Strände. Weiter geht es in die Wälder von Cape Otway: nur an wenigen Stellen  Australiens sind Koalas so zahlreich zu finden wie hier. An der Küste suchen Paläontologen nach Überresten einer Spezies, die vor 100 Millionen Jahren die  Erde bevölkerte. Fossilienfunde zeugen davon, dass sich einst Dinosaurier in dieser Umgebung heimisch fühlten.

 

Regenwald im Hinterland der Great Ocean Road© Foto: Tourism Victoria

 

Ihren Spuren folgt eine Episode des zweiten Teils „Von Rennpferden und Dinosauriern“ am Dienstag, 07.06.16. Der Abschluss der Reihe erzählt am Mittwoch „Von Pinguinen und Ozeanschwimmern“. Letztere kämpfen sich jedes Jahr beim „Rip Race“ durch die tückischen Wasserstrudel und Strömungen der Bucht von Melbourne. Zwergpinguine leben seit Jahrhunderten auf Middle Island. Doch wilde Füchse rotteten sie fast aus, weshalb vor zehn Jahren ein wegweisendes Schutzprojekt begonnen wurde: Die kleinen Frackträger werden von speziell ausgebildeten Hunden der Rasse Maremmano-Abruzzese bewacht. Italienische Schäfer setzten sie früher als Hütehunde ein – nun haben sie sich auch bei den australischen Pinguinen bewährt.

 

 Die 12 Apostel an der Great Ocean Road© Foto: Tourism Victoria

 

Links zu Trailern und Beschreibungen der drei Folgen:

Teil 1: 06.06. 19:30 (Wdh. am 13.06. 18:25): Von Surfern und Koalas

Teil 2: 07.06. 19:30 (Wdh. am 14.06. 18:25): Von Rennpferden und Dinosauriern

Teil3: 08.06. 19:30 (Wdh. am 15.06. 18:25): Von Pinguinen und Ozeanschwimmern


Quelle & Text: noble kommunikation
© Fotos: Tourism Victoria

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.