Events & Ausstellungen

Horror für anspruchsvolle Kinofans – Der Babadook

von am 21. April 2015

Smarter Horror auch für anspruchsvolle Kinofans

Anlässlich des Down Under Berlin Australian Film Festivals, gibt es das von der Kritik hochgelobte Filmdebut „Babadook“ der Australierin Jennifer Kent zu sehen. Statt als weiteres Hollywood-Splatter-Desaster, kommt der Film eher als vielschichtiger Psycho-Thriller daher. Das Wort THRILL wird dabei großgeschrieben, denn Essie Davis und Noah Wiseman überzeugen mit einer Oskar-reifen Performance und erwecken die Illusion Film zum Leben.

Dabei bleibt der ein oder andere Herzhüpfer nicht aus, obwohl der Film auf billige Schockeffekte verzichtet. Es ist die alles durchdringende Präsenz der Babadook-Kreatur, die nach und nach das Leben der alleinerziehenden Mutter und ihres Sohnes in einen Albtraum verwandelt und den Kinobesucher etwas tiefer in seinen Sitz rutschen lässt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nachdem Amelia ihrem Sohn Samuel ein mysteriöses Bilderbuch vorgelesen hat, gerät das ohnehin schwierige Kind völlig außer Kontrolle. Er bringt selbstgebaute Waffen mit in die Schule und ist davon überzeugt, ein Monster wohne in ihrem Haus. Die junge Witwe hält dies zunächst für ein Hirngespinst, doch einige rätselhafte Vorfälle treiben sie schließlich an den Rand der Verzweiflung. Was hinter dem Babadook steckt und welche Rolle Amelia’s verstorbener Ehemann spielt, kann man auf dem 5. Down Under Berlin Festival vom 16. bis 20. September 2015 im Moviemento Kino in Berlin herausfinden.

downunderberlin-klein© Foto: Down Under Berlin 

Seit seiner Gründung hat sich das Festival zur größten Plattform für Filmkultur aus Down Under entwickelt. Mit rund 60 Filmen jährlich bietet Down Under Berlin seinem Publikum einen genre-übergreifenden Blick in die Erzählwelten und die Bildsprache Australiens und Neuseelands. Deren Einzigartigkeit ergibt sich oft aus dem Wechselspiel zwischen urbanen und ländlichen Räumen, sowie der alltäglichen Gleichzeitigkeit von traditionellen und modernen Lebensstilen.

Nicht selten sind die Protagonisten Grenzgänger, deren Geschichten mit äußerster Hingabe zum Detail regelrecht auf die Filmleinwand gezeichnet werden. Als Publikumsfestival verleiht Down Under Berlin zwei Auszeichnungen an die Favoriten der Festivalbesucher: Der Down Under Berlin Audience Award geht an den besten Film in den Kategorien Kurzfilm, Feature, Animation oder Dokumentation und der New Talents Showcase Audience Award an den besten studentischen Film.


Veranstaltungsdatum: 29. April 2015, 21.15 Uhr Veranstaltungsort: Kino Central, Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin, Tel. 030 28599973 Ticketpreise: 8,00 € / 7,00€ ermäßigt / Berlin Pass: 5,00 € / Gruppen (ab 5 Personen): 5,00 € mit Gildepass: 6,50 € / 5,50 € ermäßigt / Berlin Pass: 4,50 €


Down Under Berlin Website http://downunderberlin.de/ Down Under Berlin auf Facebook on.fb.me/1bm7Hem

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.