Events & Ausstellungen

Rotorua Treewalk eröffnet nächtlichen Lichterzauber

von am 28. Dezember 2016

Der Redwoods Forest bei Rotorua in Neuseeland ist schon tagsüber imposant. Nachts hält er jetzt eine ganz besondere Magie bereit.
 

 
Winzig klein kommt man sich vor, wenn man neben einem der riesigen Bäume des Redwoods Forest in Rotorua steht. Kein Wunder, denn der größte von ihnen ist über 70 Meter hoch.
Doch schon seit Anfang des Jahres kann man auf dem “Redwoods Treewalk” den hochragenden Baumkronen wenigstens ein bisschen näher kommen. Der über einen halben Kilometer lange Pfad aus 23 Hängebrücken bringt einen auf eine Höhe von bis zu 12 Metern – immer noch wenig im Vergleich zur Größe der Bäume, aber doch genug für eine neue Perspektive und beeindruckende Ausblicke.

Seit voriger Woche gibt es einen Zusatz zu dem Treewalk, der einen den Wald wortwörtlich in einem ganz anderen Licht sehen lässt. Nach Einbruch der Dunkelheit werden die Bäume in einen fast mystisch anmutenden Glanz getaucht; über 70 Lichtquellen, die zum Teil farbiges Licht ausstrahlen, erhellen den Wald und machen den Treewalk zu einem ganz besonderen Erlebnis.
 

 
30 dieser Laternen wurden vom Designer David Trubridge entworfen. Mit ihren bis zu 2,5m Größe und interessanten Formen werfen sie Lichtspiele auf die umliegenden Bäume – ein beinahe magischer Anblick für Menschen jeden Alters (vorausgesetzt, sie können eigenständig laufen).

Tickets bekommt man für 25NZ$.
Weitere Informationen zum Treewalk: Redwoods Treewalk


Quelle: stuff.co.nz
© Fotos: David Trubridge Ltd

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

*