Thailand News

Neues 6-Monate Touristen-Visum für Thailand

von am 23. September 2015

Das Warten hat ein Ende: Die thailändische Regierung hat ein 6-Monate Multiple Entry Touristenvisum für Thailand bekanntgegeben.

Endlich bekommen Thailand-Reisende die Möglichkeit, länger im Land zu bleiben, als mit dem jetzigen 60-Tage Touristen-Visum. Gestern hat die thailändische Regierung mitgeteilt, dass es ein neues 6-Monats Touristen-Visum mit Multiple Entry für Thailand geben wird. Ein Datum steht sogar auch schon fest: Das Visum kann ab dem 13. November 2015 in allen thailändischen Botschaften beantragt werden.

Die Bestimmungen für das Visum besagen, dass man sich 60 Tage am Stück in Thailand aufhalten darf und dann ausreisen muss, aber jederzeit wieder einreisen kann. Urlauber dürfen so oft aus-und einreisen wie sie wollen, nur nicht länger als die besagten 60 Tage bleiben. Das neue Visum wird 5.000 Baht kosten, das entspricht ca. 124 € (nach aktuellem Wechselkurs). Damit ist es jedoch wesentlich teurer als das 60-Tage Touristenvisum, welches nur 1.000 Baht (ca. 30€) kostet.

Neues 6-Monate Touristen-Visum für Thailand

Traumstrand in Thailand

Mit diesem Visum soll auch dagegen vorgegangen werden, dass viele Touristen mit dem 60-Tage-Visum nur kurz über die Grenze “hüpfen”, und dann direkt wieder in Thailand einreisen, ein neues Visum beantragen und so ihren Aufenthalt verlängern. Dies hatte zuletzt zu schärferen Regeln an der Grenze geführt. Aber nun haben Reisende ab dem 13.11.15 die Möglichkeit, insgesamt für längere Zeit Thailand zu erkunden.

Beide Visa, sowohl das neue 6-monatige und das bestehende 60-Tage Touristen-Visum, müssen bevor man in Thailand einreist, bei der thailändischen Botschaft beantragt werden. Als Deutscher hat man allerdings auch die Möglichkeit, sich 30 Tage ohne Visum in Thailand aufzuhalten. Wer länger bleiben möchte, kann sich jetzt zwischen den beiden Visa entscheiden.

Über Reisebine kann man eine ereignisreiche 10-Tage Backpacker-Tour nach Thailand buchen. Mehr Infos dazu gibt es hier!

Link zur Thailändischen Botschaft in Deutschland


Quelle: etbtravelnews; Bangkokpost; Asiancorrespondent; Auswärtiges Amt

Foto: Sabine Hopf

STICHWORTE
3 Kommentare
  1. Antworten

    Tadek

    11. Januar 2016

    Hallo Johanna,
    danke für den schönen Beitrag.
    Ich bin gerade dabei alle Dokumente zu sammeln um das neue 6 Monate Visum in Berlin zu beantragen.
    Jedoch macht macht mir der Nachweis für eine Zwischenzeitliche Ausreise zu schaffen. Mein Plan war in der 5 Woche im Norden über die Grenze nach Laos mit dem Bus fahren. Eine Unterkunft in Laos und die Fahrt nach Chinag Rai, also in den Norden von Thailand habe ich schon organisiert. Jedoch fehlt mir noch der eigentliche Nachweis von einem Busticket über die Grenze, welches ich bei der Thailändischen Botschaft als Ausreise Nachweis vorzeigen kann. Dieses Busticket, wie ich jetzt heraus gefunden habe, kann man jedoch nur vor Ort kaufen und nicht hier schon Deutschland. Und nun stehe ich vor dem Problem nicht zu wissen wie ich die zwischenzeitlich Ausreise aus Thailand, hier in der Botschaft nachweisen soll damit ich mein Visum bekommen kann.
    Leider reicht der Botschaft nämlich nicht nur eine Unterkunft im Nachbarland, sonder sie verlangen auch ein Flug, Zug oder Busticket. Ein Zug fährt leider nicht, Flug ist teuer und würde ich ja eh verfallen lassen da ich schon die Fahrt nach Chiang Rai und die Unterkunft kurz hinter der Grenze organisiert habe und eine Bus Ticket, wie eben schon beschrieben, ist im vorfeld nicht zu organisieren.
    Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen und mir einen Tipp geben wie eine einfachen Ausreise Nachweis vorweisen kann.
    Liebe Grüße,
    Tadek

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

*