Australien News

Reisepässe ab 2020 in Australien überflüssig?

von am 6. Februar 2017

Die Automatisierung ist auch an australischen Flughäfen auf dem Vormarsch: Das Immigration Office hat bekannt gegeben, dass ab 2020 das übliche Kontrollprozedere an Flughäfen in Australien geändert werden soll. Man setzt auf kontaktlose Identifikationskontrollen und modernste Technik.
 

ST_Melbourne2015-800© Foto: Stefanie Stadon

 
Nach einer sicheren Landung in Australien steht zwischen dir, der Gepäckabholung und deiner langersehnten Traumreise nur noch eines: Die Passkontrolle. Eingereiht in manchmal lange Schlangen, kann das Warten zu einer wahren Geduldsprobe werden. Gerade nach einer tagelangen Anreise ist die Kontrolle des Reisepasses noch einmal etwas nervenaufreibend.

Australien möchte diese Kontrollen nun verändern. Obwohl man auch heute bereits durch die sogenannten Smart Gates mehr oder weniger „kontaktlos“ aus dem Flughafen marschieren kann, sollen diese nun noch verbessert und modernisiert werden. Eine Fingerabdruckerkennung sowie eine Gesichtserkennungs-Software sollen die Reisepass-Scanner, die Landing Cards und das Personal an Kontrollstellen ersetzen. Der Reisepass wird hierdurch überflüssig.

Das neue System wäre eine Weltneuheit und wird bereits in diesem Jahr an verschiedenen Flughäfen in Australien getestet. Den Start macht Canberra im Juli, gefolgt von Sydney und Melbourne im November.

Fortschrittliche Technologien, zum Beispiel im Bereich der Gesichtserkennung, machen diese neue Art der Personenidentifikation ohne Ausweisdokument möglich. Biometrische Gesichtserkennung und die wachsende Anzahl an Passagierinformationen sollen die Kontrollen sicherer machen, denn das Grenzpersonal könne sich auf ganz bestimmte Sicherheitslücken und Fluggäste konzentrieren, die zum Beispiel wegen Vorstrafen oder ähnlichem ein Risiko darstellen.

Gegen verbesserte Sicherheitsvorkehrungen und einen schnelleren und einfacheren Weg „in die Freiheit“ haben sicherlich wenige Reisende etwas einzuwenden, doch ob die Automatisierung der Passkontrollen so problemlos und effizient umzusetzen ist, bleibt abzuwarten. Das Flughafenpersonal wird sicherlich über einige wegfallende Arbeitsplätze klagen und das Verfahren zur Beantragung des Visums sicherlich um einiges erschwert werden. Weitere Informationen hierzu stehen allerdings noch aus. Wir sind gespannt auf die Testphase und die Passkontrolle durch Roboterhand.

Wer sich über Einreisevorschriften und Visabestimmungen auf dem Laufenden halten möchte, kann dies auf der Seite der australischen Regierung tun.


Quelle: www.nzherald.com.nz
© Foto: Stefanie Stadon

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.