Australien News

Der erste solarbetriebene Zug der Welt fährt in Australien

In Byron Bay, Australien wurden historisches Design und neueste Technik zu einer einzigartigen, neuen Attraktion fusioniert. Der erste rein durch Sonnenenergie betriebene Zug der Welt lässt die Herzen von Zug Fans mit denen von Umweltschützern um die Wette schlagen.

Die weltweite Nutzung klimaschonender Beförderungsmittel steigt zur Freude aller Umweltschützer immer mehr an. Hier in Deutschland ist es beinah schon eine Normalität, wenn man einem Elektroauto begegnet, von Elektrofahrrädern ganz zu schweigen.
Den neuesten Fortschritt aber hat Australien zu bieten: der erste Zug der Welt, der sich alleine durch die Kraft der Sonne antreiben lässt.

Am 16. Dezember 2017 wurde der Wunderzug von der Byron Bay Railroad Company offiziell in Betrieb genommen.
Reisende können die 3km lange Strecke zwischen Sunrise Beach und Byron Beach ab sofort für 3 AU$ (unter 14-Jährige für 2 AU$) zurücklegen, ganz ohne ihr CO2-Konto zu belasten.
Photovoltaikanlagen auf dem Dach der Lok und der Wagons des restaurierten Zuges aus den 1970ern versorgen die Bahn mit Energie.
  

© Foto: Byron Bay Solar Train

 
Das ausgerechnet in Australien der erste sonnenbetriebene Zug Fahrt aufgenommen hat, ist natürlich kein Zufall. In der Gegend von Byron Bay mit bis zu 300 Sonnenstunden im Jahr ist die Chance, dass der Zug aufgrund fehlender Energie liegenbleiben könnte relativ gering einzustufen.

Aber auch an wolkigen Tagen müssen die Passagiere keine Angst vor Verspätungen haben, denn der historische Zug musste nur einen seiner beiden Dieselmotoren für den solarbetriebenen Motor entbehren. Abgesehen davon kann im Notfall der Akku an den Bahnhöfen innerhalb von 20 Minuten vollgeladen werden.

Züge mit Solarpanels auf dem Dach sind keine absolute Neuheit. Dennoch ist die Byron Bay Railroad Company nach eigener Aussage Vorreiter. Die Batterien des Zuges versorgen den gesamten Zug, inklusive Licht, Steuerungsinstrumente und Drucklufterzeuger alleine durch Sonnenenergie, was sie weltweit einzigartig macht. 
 

© Foto: Byron Bay Solar Train / Mark Sullivan-Bradley

  
100 Sitzplätze, zusätzliche Stehplätze, Barrierefreiheit und Stauraum für Fahrräder, Kinderwägen und Surfbretter bietet der Zug.
Der Fahrplan (bisher nur bis 20. Januar, neue Infos soll es Ende des Monats geben) sieht vor, dass der Zug montags – freitags zwischen 10 und 17 Uhr stündlich zwischen North Beach und Byron Beach hin- und herpendelt.


Quelle: http://byronbaytrain.com.au
© Fotos: Byron Bay Solar Train / James Chuang / Mark Sullivan-Bradley

Autor/in des Artikels

Jasmin Rhein

Da sie schon als Kleinkind von ihren Eltern quer durch die Welt geschleppt wurde, blieb Jasmin eigentlich nichts anderes übrig, als vom Reisefieber angesteckt zu werden. Noch vor dem Studium stehend sieht sie sich geplagt von der Entscheidung einen Zukunftsweg zu wählen, bei der Vielfalt, die die Welt noch für sie zu bieten hat. Als passionierte Surferin und Schnorchlerin aber ließ Australien nicht lange auf sich warten!
Seitdem ergänzt Jasmin das Reisebine-Team als freie Autorin.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Artikel schreiben.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wie wir deine Daten verarbeiten, kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.