Australien News

Neue Alkoholverbote in Sydney

von am 1. August 2014

In der australischen Stadt Sydney, im Bundesstaat New South Wales, gelten seit Juli 2014 neue Alkoholverbote.

Die Beschränkungen für den Alkohol-Ausschank gelten für Sydneys Central Business District und Kings Cross. Nach 3.00 Uhr morgens dürfen dann keine Getränke mehr verkauft werden. Grund für das Alkoholverbot ist die gestiegene Zahl von Gewaltstraftaten, die mit Alkoholkonsum im Zusammenhang stehen. Laut den neuen Gesetzen dürfen nach Mitternacht keine Getränke mehr serviert werden, die einen Alkoholgehalt von mehr als 5% haben. Demnach dürfen „Kurze“, „Doppelte“ und einige Mixgetränke dann nicht mehr ausgeschenkt werden.

Alkohol© Foto: Stefanie Stadon

Zwischen Mitternacht und 2.00 Uhr dürfen Kunden nur noch jeweils vier alkoholische Getränke auf einmal bestellen. Nach 2.00 Uhr lediglich noch zwei. Die beliebten Bottle Shops dürfen nach 22 Uhr keinen Alkohol mehr verkaufen. Der Konsum von Alkohol in öffentlichen Verkehrsmitteln ist in Australien nicht gestattet. Die Polizei führt seit Juli vermehrt Kontrollen durch, um das „Vorglühen“ zu verhindern. Das Sicherheitspersonal ist gesetzlich verpflichtet, alkoholisierten Personen den Zutritt zu Clubs und Bars zu verweigern. (af)


Quelle: The Sydney Morning Herald
© Foto: Stefanie Stadon

STICHWORTE
1 Kommentar
  1. Antworten

    Finn Hoffmann

    11. Februar 2020

    Herzlichen Dank für den wertvollen Artikel! Prima Tipp.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.