Australien News

Das denken Google Benutzer wirklich von Australien

Die Webseite londonist.com brachte kürzlich eine Karte von London heraus, die mit den jeweiligen Google Autocomplete-Vorschlägen zu den einzelnen Stadtteilen gespickt ist. Doch was kommt dabei heraus, wenn man das Ganze mal mit Australien ausprobiert?

Das denken Google Nutzer offenbar wirklich vom 5. Kontinent: Gibt man beispielsweise „Sydney is“ in die Suchmaschine ein, schlägt sie vor, nach „Sydney is expensive and stupid“ zu suchen. Bei Brisbane vervollständigt sie die Suche schlicht zu „Brisbane is boring“. Perth hingegen schneidet bei diesem Test gut ab. Google schlägt bei der Eingabe die Suche nach „Perth is my city and I love it“ vor.

Auch die australischen Staaten werden von der automatischen Google Vervollständigung beurteilt. South Australia „is sitting on oil potentially worth more than $20 trillion“, während das Australian Capital Terrytory einfach nur ein „Loch“ ist. Gibt man das Wort Australien ein, ist der 5. Kontinent gemäß Google Suche „schon untergegangen“.

Was Google im Bezug auf Australien sonst noch vorschlägt, findet ihr auf news.com.au.

Auf Süddeutsche.de gibt es eine Bildergalerie lustiger Autovervollständigungen von Google. (vr)


Foto: Pixabay

Autor/in des Artikels

Valentine Ryhsen

Angespornt durch Abenteuerlust und Neugierde, zog es Valentine schon mit 15 Jahren nach Australien. Nachdem sie bei einem 5-monatigen "High-School-Year" in Sydney Land und Leute lieben gelernt hatte, musste sie den 5. Kontinent Ende 2009 schweren Herzens wieder verlassen. Nach dem Abitur 2012 absolvierte sie zunächst ein soziales Praktikum in ihrer Heimatstadt Düsseldorf, bevor sie im Januar 2013 nach Berlin umzog, um in unserem Marketing-Office/Shop als Praktikantin zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.