Australien News

Nicht nur Backpacker können sich nicht benehmen!

von am 14. September 2015

Eine australische Teenagerin wurde in Queensland beim Rauchen, Trinken und Urinieren in einem Zug erwischt. Die Strafe beläuft sich auf 1.441 A$.

Wie oft wird es besonders den Engländern, aber häufig auch den deutschen Backpackern unter die Nase gerieben: „Ihr könnt euch einfach nicht benehmen, sauft und raucht den ganzen Tag! Wir Australier sind da ganz anders.”

Nicht nur Backpacker können sich nicht benehmen!© Foto: Nicole Löwe

Ja es stimmt. Manchmal verstoßen wir Touristen in Australien gegen die Regeln, aber was ist denn schon dabei an einem sonnigen Nachmittag im Park beim Barbecue mit einem Bier anzustoßen? Es spricht doch nichts dagegen, das Leben ein bisschen leichter zu nehmen. Was die australische Regierung dazu bewogen hat, für das wohlverdiente Feierabendbier im Park oder am Strand Strafzettel zu verteilen, ist schleierhaft. Warum die Australier das sogar unterstützen noch viel schleierhafter. Augenscheinlich hat sich jedoch auch eine Australierin dem englisch-deutschen Rüpeltum angeschlossen.

Am 23. August wurde eine 17-jährige Teenagerin nahe Brisbane beim Rauchen, Trinken und Urinieren in einem Zug erwischt und festgenommen. Einen gültigen Fahrschein hatte sie nicht. Zudem glänzte sie beim nachfolgenden Gerichtstermin, bei dem sie zu 1.441 A$ Strafe verurteilt wurde, mit Abwesenheit. An dieser Stelle darf der vorverurteilte Australien-Tourist gerne schmunzeln und den Zeigefinger erheben.


© Foto: Nicole Löwe

Quelle: www.news.com.au

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.