Events & Ausstellungen

´Spirit Festival` bis Dezember in Adelaide

von am 7. Oktober 2016

Bald ist es wieder soweit – vom 16. Oktober bis 3. Dezember kann man beim Spirit Festival in Süd-Australiens Hauptstadt Adelaide in die Welt der Aboriginies und Torres Strait Islanders eintauchen. Das Tandaya National Aboriginal Cultural Institute hofft durch Tanz, Mode, Musik, Workshops und Kunst auf ein besseres kulturelles Verständnis.
 

SFP-Aboriginie_Mundharmonika-800© Foto: Courtesy of Spirit Festival Presents

 
Jeder hat schon mal von den Ureinwohnern Australiens gehört – die Aboriginies. Andere Kleidung, anderes Verhalten, anderes Aussehen. So kommt es bei Begegnungen mit ihnen häufig zu misstrauischen Blicken und einer durch Vorurteile entstandenen missfälligen Einstellung.

Oftmals wird leider vergessen, dass die Aboriginies bereits lange vor den Briten das Land besiedelt haben. Genau daran soll das Spirit Festival erinnern. Die Kaurnas, ein Stamm der Aboroginies, bezeichnen sich als die Vormünder des Landes in und um Adelaide. 
Die Wertschätzung des seit Jahrtausenden bestehenden kulturellen und traditionellen Glaubens der noch lebenden Kaurnas soll durch die Veranstaltung ausgedrückt und gefeiert werden.

Der Mittelpunkt des Spirit Festivals sind die Aboriginie- und Torres Strait Islander und deren Kultur, Kreativität, Innovation und Inspiration.

Das Spirit Festival hat ein buntes Programm aus Tanz, Mode, Kultur, Musik, Essen und vielen weiteren Highlights auf die Beine gestellt und bietet ein Erlebnis für Jedermann. So kann man mehr über das Land und die Kultur von Australien und den Ureinwohnern lernen. Der Großteil der Aktionen des Festivals sind kostenlos und bietet so jedem die Chance, den Spirit der Aboriginies und Torres Strait Islanders zu erleben und mehr über sie zu lernen.

Um einen kleinen Einblick in das vielfältige Programm zu erhalten, werden im Folgenden einige der zahlreichen interessanten Aktionen des Spirit Festivals vorgestellt.
 

# ´Being Tiwi` Ausstellung

Vom 18.November bis 21. Januar ist die ´Being Tiwi´ Ausstellung aus dem Museum of Contemporary Art (Sydney) in Adelaide zu bestaunen. ´Being Tiwi´ von Keith Munro und Natasha Bullock ehrt die Lebensfreude und die innovativen Praktiken von sieben zeitgenössischen Künstlern der Tiwi Islands. Die Tiwi Kunst übermittelt traditionelle und gegenwärtige Praktiken und ist ein wesentlicher Bestandteil der Abogoninie-Kunst. Tänzer, Maler und Holzschnitzer werden in Workshops und Vorführungen die Traditionen der Tiwi Bewohner demonstrieren.
 

SFP-Tiwi© Foto: Courtesy of Spirit Festival Presents

 
# Knowledge Keys

Am 19. November treten Teilnehmer des Kurruru Youth Performing Art´s Dance Ensemble auf. Sie sollen Kenntnisse, Weisheiten, Lebenswege und persönliche Geschichten und Herausforderungen der Ureinwohner übermitteln. Dieses Projekt soll die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Wahrnehmung von positiven sowie auch negativen Erfahrungen bezüglich der Identität und des Stolzes zwischen Jung und Alt aufzeigen.
 

SFP-Knowledge_Keys© Foto: Courtesy of Spirit Festival Presents

 
# Cafe Series

An drei Nächten zwischen Oktober und November (29.10, 05.11 und 26.11) kann man im Tandanya Art Cafe an einem unvergesslichen Akustikerlebnis teilnehmen. Ein bezaubernder Mix von lokalen und überregionalen indigenen Künstlern wartet auf die Besucher.
 

SFP-Benny_Walker© Foto: Courtesy of Spirit Festival Presents

 
# Workshops

Im Oktober und November werden vielseitige Workshops zu verschiedenen Themen angeboten. So gibt es beispielsweise einen ´Storytelling Workshop´, bei dem Geschichten der Aboriginie-Kinder zum Leben erweckt werden. In einem ´Urban Street Art´ Workshop bekommt man die Chance, die Arbeit mit verschiedenen Stilen der gegenwärtigen Street-Art-Praktiken kennenzulernen und gleichzeitig die traditionellen Elemente der Aboriginie-Kunst mit einzubinden. Weitere Workshops wie ´Aboriginal Traditional Dance´, ´Bush Medicines´ und ´Torres Strait Islander Dance´ werden von den Ureinwohnern geleitet und sorgen so für ein Erlebnis der besonderen Art.
 

SFP-Aboriginie_Tanz© Foto: Courtesy of Spirit Festival Presents

 
Will man in das Leben der Aboriginies und der Torres Strait Islanders eintauchen, bekommt man in Adelaide bei dem Spirit Festivel eine einzigartige Chance. Das Festival bietet einem eine unvergessliche Möglichkeit, das Leben, die Kultur und den Spirit der Ureinwohner zu erleben und dadurch besser zu verstehen. Dies ist besonders wichtig für die Verständigung zwischen dem indigenen Volk und dem Rest der Bevölkerung Australiens. Aber auch für Reisende, die Urlaub oder ein Working Holiday Aufenthalt in Australien machen, ist das Verständnis für dieses Volk von enormer Bedeutung.

Da die Teilnehmerzahl bei einigen Aktionen begrenzt ist, müssen Plätze im Voraus reserviert werden. Am Besten sollte man sich also schnell einen Überblick verschaffen und sich entscheiden – first come, first serve.


© Fotos: Courtesy of Spirit Festival Presents
Quelle: Spirit Festival Presents

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.