Australien Reise-Tipps

Schwimmen mit Walhaien

von am 8. März 2014

Zwischen März und Juli haben Touristen die Chance, gemeinsam mit Walhaien im Indischen Ozean zu schwimmen.

Die sanften Meeresriesen, die an Westküste Australiens vorbei ziehen, sind trotz ihrer Länge von bis zu 13 Metern äußerst sanft und gutmütig. Neben Buckelwalen ziehen in diesem Zeitraum auch die Walhaie nah an den Küsten vorbei in Richtung Norden. Touristen erhalten so die Chance, mit dem größten Fisch der Welt schwimmen und tauchen zu dürfen. Da sich Walhaie von Plankton und Kleinstlebewesen ernähren, sind sie für den Menschen vollkommen ungefährlich. Bis auf 3 Meter darf ein Tourist sich dem scheuen Hai nähern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das als UNESCO-Weltkulturerbe gelistete Ningaloo Reef zählt als Geheimtipp für Australien-Reisende! Das fast 250km lange Korallenriff an der Küste Western Australias, lädt geradezu zum Schwimmen mit dem Koloss ein. Im Gegensatz zum weitaus bekannteren Great Barrier Reef ist das Ningaloo Reef an einigen Stellen weniger als 100 m vom Festland entfernt und aufgrund seiner vielfältigen Unterwasserwelt ein beliebtes Ziel für Schnorchler und Taucher. (af)


Quelle: australiascoralcoast.com

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.