Australien Reise-Tipps

Cairns im Doppeldecker-Bus entdecken

Erstmalig werden in der bei Touristen beliebten Stadt im tropischen Norden Queenslands „Hop on Hop off“-Stadtrundfahrten angeboten.

Urlauber im tropischen Norden von Queensland können ab sofort Cairns mit den beliebten roten Doppeldecker-Bussen auf einer erstmals angebotenen „Hop on Hop off“-Tour erkunden. Die Stadtrundfahrten halten an insgesamt 14 interessanten Punkten, an denen beliebig oft aus- und wieder zugestiegen werden kann. Informative Kommentare in 8 Sprachen, unter anderem auf Deutsch, begleiten die Tour. Das offene Oberdeck bietet einen uneingeschränkten Panoramablick auf alle Sehenswürdigkeiten in Cairns.
 

Cairns Lagoon© Foto: Stefanie Stadon

 
Den Ausstieg verpassen sollte man auf keinen Fall bei der Cairns Lagoon. Die künstlich angelegte, mit Salzwasser gefüllte Lagune lädt zum Baden und die großzügigen Grünflächen zum Faulenzen ein. Der Blick über das direkt angrenzende  Meer sowie die umliegenden Berge der Stadt ist einmalig. Ein weiterer Halterfolgt an den Cairns Night Markets. Ab 17 Uhr bieten dort über 70 Einzelhändler ihre Waren an – von Opalen, Perlen und Silber über Kleidung bis hin zu Kunsthandwerk ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Angebot der diversen Essensstände liefert die nötige Energie zum Power-Shoppen oder einfach zum gemütlichen Bummeln.

Vor allem für Familien mit Kindern ist der Wildlife Dome ein Höhepunkt. Bei verschiedenen Shows erfahren Besucher mehr über die Tiere im Regenwald und können sogar auf Tuchfühlung mit Koalas und anderen in Australien einheimischen Tieren gehen.

Ein weiterer Haltepunkt ist der Tjapukai Aboriginal Cultural Park, der größte dieser Art in ganz Australien. Besucher bekommen hier bei authentischen Musik- und Tanzeinlagen einen guten Einblick in die Kultur der australischen Ureinwohner. Sie zeigen unter anderem, wie man ein Didgeridoo spielt und einen Boomerang richtig wirft. Direkt nebenan liegt das Skyrail Rainforest Cableway Terminal. Mit der Gondel kann der Blick auf den von der UNESCO zum Weltnaturerbe gelisteten Regenwald aus der Vogelperspektive genossen werden.

Weitere Stopps erfolgen unter anderem am Cruise Liner Terminal, an den Cairns Botanic Gardens sowie am Cairns Central Shopping Centre.
 

The Big Marlin© Foto: S. Hopf

 
Die halbstündigen Abfahrten starten um 9 Uhr am Busterminal The Pier (in direkter Nachbarschaft befindet sich das Reef Fleet Terminal, dem Ausgangspunkt für Tages-Touren ans Great Barrier Reef). Die letzte Fahrt endet um 18.30 Uhr. Die City Explorer-Busse verkehren das ganze Jahr über. Die Preise für Erwachsene belaufen sich auf umgerechnet rund 24 Euro für das 24 Stunden-Ticket beziehungsweise 41 Euro für das 48 Stunden-Ticket. Erhältlich sind die Tickets im Bus, in Besucherzentren, Hotels und im Internet.

Mehr Einzelheiten zu den „Hop on Hop off“-Stadtrundfahrten unter www.cairnscityexplorer.com.au.


© Fotos: Stefanie Stadon, S. Hopf

Autor/in des Artikels

Victoria Hopfeld

Reisen und Arbeiten verbinden. Mit diesem Ziel vor Augen absolvierte Victoria erfolgreich Tourismus-Studiengänge, um so dort arbeiten zu können, wo andere Urlaub machen.
Als Freundin der englischen Sprache sind diese Länder stets ganz oben auf ihrer Liste und präferierte Reiseziele. Australien kann hoffentlich bald ein Häkchen bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Artikel schreiben.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wie wir deine Daten verarbeiten, kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.