Australien Reise-Tipps

New Year’s Eve – Es muss ja nicht immer Sydney sein

von am 4. November 2015

New Year's Eve - Es muss ja nicht immer Sydney sein © Foto: Tourism and Events Queensland

Wo es sich in Down Under abgesehen von Sydney noch gut feiern lässt.

Das atemberaubende Spektakel des großen Feuerwerks von Sydney zum New Year’s Eve ist nicht nur ein fulminantes Fest zum Einläuten des neuen Jahres – es ist vor allem ein Fest für’s Auge und wird gefühlt auch noch von Jahr zu Jahr immer opulenter und schöner. Kein Wunder also, dass all jene die sich dieses unglaubliche Event nicht entgehen lassen wollen, verständlicherweise und im wahrsten Sinne des Wortes „wie die Motten vom Licht angezogen“ werden.

Allerdings wird es dadurch leider nicht gerade einfacher, eine günstige Unterkunft oder geschweige denn überhaupt eine Bleibe in dieser Zeit des Jahres in Sydney zu finden, da 1,5 Mio. Besucher die gleiche Idee haben.

Das Reisebine-Team möchte euch daher gerne noch andere Städte in Australien vorstellen, in denen es sich ebenfalls ausgelassen oder auch beschaulicher feiern lässt. Da die Australier richtige Silvester-Liebhaber sind, ist eigentlich in jeder größeren Stadt was los und für jeden Geschmack was dabei.
 

Melbourne

In Melbourne findet nach Sydney die zweitgrößte Silvesterparty des roten Kontinents statt. Es gibt in jedem Stadtteil zahlreiche schöne Aussichtspunkte von denen sich das Feuerwerk, das hauptsächlich von den Dächern der Hochhäuser gestartet wird, bestaunen lässt.

Entlang des Yarra Rivers findet man gleich mehrere Partys: Im Birrarung Marr Park sorgen beispielsweise DJs, Comedy Shows und Live Musik für Unterhaltung. Familien wird es eher in die Alexandra Gardens ziehen. Die riesige Silvesterparty für die „Partypeople“ befindet sich entlang der Southgate Promenade, wo man auf ausnahmslos gut gelaunte und feierlustige Leute trifft.
 

Gold Coast

In Queensland kann man Silvester z.B. hervorragend in Brisbane oder an der Gold Coast begehen. In Brisbane spielt sich der größte Teil der Party rund um die Brisbane’s Story Bridge ab. Gleich zwei Feuerwerke zieren an dem Abend das Himmelszelt, zum einen das um 20:30 Uhr für die Kleinen, denen es so geht, wie mir als Kind und die schon vor Mitternacht wegdösen, und natürlich zum anderen der pompöse große Bruder des kleinen Feuerwerks um 0:00 Uhr. Insgesamt werden ca. 30.000 Raketen von Dächern und Barkassen in die Luft geschossen, was sich natürlich herrlich im Fluss spiegelt. Im Vergleich zu Syndey und Melbourne geht es hier aber schon etwas ruhiger zu.
 

New Year's Eve - Es muss ja nicht immer Sydney sein

Brisbane (© Foto: Tourism and Events Queensland)

Wen es nach mehr Party gelüstet, dem wird es an der Gold Coast gut gefallen. Dort wird das Hauptfeuerwerk am Surfers Paradise Beach von einem Boot im Wasser losgelassen und mit passender Musik untermalt. Kurios ist, dass man Silvester an der Grenze von Queensland zu New South Wales durch die unterschiedlichen Zeitzonen gleich zweimal feiern kann. Von Surfers Paradise ist beispielsweise um 23 Uhr schon das Feuerwerk bei Tweed Heads zu sehen. Andersherum kann man erst in Tweed Heads feiern und eine Stunde später im Nachbarort Coolangatta noch mal die Korken knallen lassen.
 

New Year's Eve - Es muss ja nicht immer Sydney sein

Surfers Paradise / Gold Coast (© Foto: Tourism and Events Queensland)

Adelaide

Ansonsten kann man es sich am New Year’s Eve in Adelaide etwas gesetzter und familienfreundlicher gut gehen lassen, z.B. mit einem Barbecue oder Picknick im Elder Park, wo man nach Sonnenuntergang der dargebotenen Live-Musik lauschen und sich den ein oder anderen (alkoholfreien) Drink von den zahlreichen Ständen genehmigen kann.

Sowohl um 21:00 als auch um 00:00 Uhr gibt es wunderschöne Feuerwerke, die über dem Torres River farbenfroh in die Luft schießen. Wer’s noch gemütlicher mag, kann eine 25-minütige Straßenbahnfahrt auf sich nehmen und das Fest in Glenelg besuchen, wo man am Strand in entspannter Atmosphäre Musik, Essen und zwei Feuerwerke geboten bekommt.
 

Hobart

Wer an Silvester in Tasmanien verweilt, kann in Hobart in den Genuss von regionalem Wein, Cider und Bier kommen, denn New Year’s Eve ist zugleich der Höhepunkt des „Taste of Tasmania Festivals“, bei dem lokale Produkte angeboten werden. Das Fest eignet sich für Feinschmecker und diejenigen, die das neue Jahr lieber etwas ruhiger zelebrieren möchten. Es ist bis zum Nachmittag des Silvesterabends sogar kostenfrei, danach muss allerdings ein Ticket gekauft werden, um das Feuerwerk von der Hauptanlegestelle aus beobachten zu können. Aber keine Sorge, natürlich ist das Feuerwerk auch von anderen Orten aus gut zu sehen.
 

Canberra

In Australiens Hauptstadt Canberra steppt auch ein bisschen der Bär – und zwar zur Musik, die am Civic Square, Canberras Stadtzentrum, gespielt wird. Dort treten zwischen den beiden schönen Feuerwerken um 21:00 und 00:00 Uhr lokale und nationale Bands auf. Mehr Musik für Feierwütige gibt es beim „Bass in the Place“ Event in der Nähe vom Garema Place, wo lokale und nationale DJs mit ihren Beats zum Tanzen verleiten.
 

Perth

Ein kleines Straßenfest im Stadtteil Northbridge ist Perths Art und Weise das neue Jahr zu feiern. Im allgemeinen geht es auf Perths Straßen zu Silvester recht ruhig zu, es gibt leider auch kein Feuerwerk. Allerdings kommt die Musik in Perth nicht zu kurz, denn wie in den anderen Städten gibt es hier ebenso Live-Konzerte. Wessen Herz für Indie- und Rockmusik schlägt, dem wird der Besuch der North Perth’s Rosemount Fiesta sicherlich gefallen. Wer sich eher für Pop und Dance begeistert, kann das Tanzbein an der East Perth’s NYE on the Foreshore schwingen.
 

Darwin

In Darwin wird New Year’s Eve gemächlicher und familienorientiert begangen. Ab 17:30 Uhr wird auf den kostenfreien Familienevents Live-Musik gespielt. Um 21:00 Uhr gibt es dann das einzige Feuerwerk im Northern Territory.
 

Wie ihr seht, gibt es wirklich eine ganze Menge an Möglichkeiten, gut und ausgelassen in das neue Jahr zu rutschen. Wo auch immer es euch in zwei Monaten zum Feiern hin verschlägt, könnt ihr hier gerne darüber berichten. Schreibt dazu einfach einen Kommentar ins Textfeld. Das Reisebine-Team wünscht schon jetzt eine wundervolle Silvesternacht!


© Fotos: Tourism and Events Queensland
Quelle: www.australia.com

STICHWORTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.