Neuseeland News

Zum letzten Mal? – Neuseeland und das “Mittelerde”-Fieber

Neuseeland ist „The Real Middle Earth“. Das zumindest verheißt die aktuelle Kampagne der neuseeländischen Tourismusbehörde.

In Anbetracht nahezu unberührter Landschaften und bemerkenswert geringer Einwohnerzahlen ist das Land für Filmemacher wie Urlauber ein Traum, der nicht zuletzt durch den „Herr der Ringe“- und „Hobbit“-Filmkosmos internationale Anziehungskraft erlangte. Mit „The Hobbit – The Battle of the Five Armies“ läuft im Dezember zum voraussichtlich letzten Mal ein Mittelerde-Film aus Neuseeland in den Kinos. Unter dem Hashtag #OneLastTime wird in diesen Tagen der neueste Trailer des letzten Teils der „Hobbit“-Trilogie enthusiastisch – und von vielen mit einer Träne im Knopfloch – diskutiert und geteilt.

Die Vermarktung Neuseelands als Urlaubsland für Filmfreunde und Naturfans funktioniert im Zuge der „Mittelerde“-Begeisterung bestens.

In der vergangenen Woche reisten die 75 Gewinner des „Hobbit Fan Fellowship Contest“ durch das Land.  Präsentiert von der neuseeländischen Tourismusbehörde, den Film-Produktionsfirmen und Air New Zealand entstanden täglich neue “Real Middle Earth”-Videos, die Lust auf Neuseeland – und natürlich auf den 3. „Hobbit“-Film machen sollen.
  

Roxy Kino in Wellington© Foto: Eline Bakker

 
So traf die Gruppe in Hobbiton (Matamata) die neuseeländischen Zwergdarsteller zu einem Dinner, konnte sich bei Paradise (nahe Queenstown) auf die Suche nach dem einen Ring begeben und wurde von der Kostümschmiede Weta mit Hobbitfüßen und Elbenohren ausgestattet. Am letzten Tag der Reise empfing Peter Jackson persönlich die Gewinner in seinem eigenen Kino, dem Roxy in Wellington. Dort kamen sie knapp einen Monat vor dem offiziellen Kinostart in den Genuss, „The Hobbit 3 – The Battle of the Five Armies“ in Anwesenheit des Regisseurs in voller Länge zu sehen.

Bereits seit einigen Jahren werben die neuseeländische Tourismusbehörde und Air New Zealand erfolgreich mit  „Mittelerde“-basierten Kampagnen und Videos. Filmfans können in Neuseeland auf zahlreichen Touren und Ausflügen die Hintergründe der Filmwelt entdecken. Tourveranstalter auf beiden Inseln bieten maßgeschneiderte „Herr der Ringe“- und „Hobbit“-Ausflüge zu Drehorten und Filmproduktionsstätten an. Die Anziehungskraft des „echten Mittelerde“ bleibt ungebrochen – voraussichtlich weit über das vorläufige Ende der Tolkien-Verfilmungen hinaus.  


© Fotos: Eline Bakker

Autor/in des Artikels

Eline Bakker

Nach knapp zwei Jahren in der Reisebine-Familie flog Eline aus, um die weite Welt als freie Reise-Autorin weiter zu erkunden. So schreibt sie nun meist irgendwo zwischen Neuseeland, Neufundland und Neukölln über Fernweh, leckeres Essen, gute Unterhaltung und die Natur – und schaut gerne hin und wieder auf einen Kaffee in der Reisebine-Redaktion vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar zum obigen Artikel schreiben.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wie wir deine Daten verarbeiten, kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.
Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.